Willkommen auf der Homepage des Luftkurorts Markt Falkenstein!

Der Luftkurort Markt Falkenstein ist ein aktiver und attraktiver Ort im Vorderen Bayerischen Wald. In Falkenstein finden Sie all die Einrichtungen, die einen Ort für Einheimsche und Urlauber lebens- und liebenswert machen. Eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Allgemeinärzten, Zahnärzten, einer Apotheke, Lebensmittelmärkte, Kindergarten, Kindertagesstätte, Grund- und Hauptschule sowie einer gute Anbindung zu den Realschulen und Gymnasien in Roding und Cham.
Im Sommer bietet ein beheiztes Freibad mit Breitwellenrutsche den Urlaubern und Einheimischen Erholung und Freizeitspass, im Winter der Skilift und die gespurten Loipen. Eine Vielzahl markierter Wanderwege ergänzt das Angebot. Auch das leibliche Wohl braucht in Falkenstein nicht zu kurz kommen. Ein breites gastronomisches Angebot vom Biergarten bis zur Burggaststätte mit historischem Ambiente erwartet die Gäste. Aktive Vereine bilden das Rückgrat der Gemeinschaft und prägen das öffentliche Leben mit ihren zahlreichen Angeboten von sportlich bis kulturell.

Hier auf der Startseite finden sie aktuelle Informationen und Nachrichten aus dem Luftkurort Markt Falkenstein:

 

RSS-Feed abonnieren

Fundamt (27.02.2020)

Beim Fundamt der Verwaltungsgemeinschaft Falkenstein, Rathaus Falkenstein, Zimmer 1, Tel.: 09462/9422-0 liegen folgende Fundgegenstände vom Falkensteiner Kinderfasching zur Abholung bereit:

•    zwei Jacken, eine Kinderjacke, ein Regenschirm, zwei Kinderregenschirme

Wer diese Gegenstände vermisst, möchte sich bitte melden.

 

Angehende Rentner sind durch das Thema "Grundrente" verunsichert. Wir veröffentlichen daher hier die Pressemitteilung der Deutschen Rentenversicherung zu diesem Thema. (Kann auch unter dem Link https://deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-und-Presse/Presse/Meldungen/2020/200219_grundrente.html# nachgelesen werden.)

Der interaktive Probestimmzettel für die Gemeinderatswahl Falkenstein ist ab sofort unter https://www.falkenstein-info.de/wahlen/fa/gr2020/probestimmzettel.html erreichbar! 

Hier können Sie ihr Abstimmungsverhalten ausprobieren!

Sitzungsbekanntmachung (20.02.2020)

Am Freitag, 28. Februar 2020 um 15.00 Uhr findet die 23. Sitzung des Bauausschusses Falkenstein statt

Wahlberechtigte Bürger aus der Verwaltungsgemeinschaft Falkenstein können Briefwahlunterlagen online beantragen! Sie benötigen dazu Ihre Wahlbenachrichtigungskarte. Auf dieser ist Ihr Wahllokal und Ihre Wählerverzeichnis-Nummer eingetragen.

Hier der Link: https://serviceportal.komuna.net/iws_IWS/start.do?mb=9372611

Fundsachen (13.02.2020)

Beim Fundamt der Verwaltungsgemeinschaft Falkenstein, Rathaus Falkenstein, Zimmer 1, Tel. 09462/9422-0 liegen Fundgegenstände zur Abholung bereit!

Fürden Zweckverband ILE Vorderer Bayerischer Wald wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein(e) Regionalmanager/-in (m/w/d) als Geschäftsführer(in) in Vollzeit gesucht.

Die Stelle ist zunächst auf voraussichtlich 4 Jahre befristet. Ggf. ist eine Vertragsverlängerung möglich. Der Dienstsitz ist in Wörth a.d.Donau vorgesehen.

Hinweis (27.01.2020)

Die Ortsverbände Rettenbach und Falkenstein beteiligen sich an der Großdemonstration des VDK in München! Auch Nichtmitglieder bei beiden Ortsschaften sind zur Teilnahme aufgerufen. Es wird ein Bus für die kostenlose Fahrt nach München eingesetzt.

Die Abfahrt für Falkenstein ist um 07.45 Uhr am Busbahnhof (Ebnet) und in Rettenbach um 8 Uhr an der Bushaltestelle beim Rettenbacher Hof.

Nach der Rückkehr wird im Vereinslokal eingekehrt.

Anmeldungen nimmt für beide Ortsverbände Albert Wagenschwanz unter Tel. 09462/1318 entgegen.

Anmeldeschluss ist der Samstag, 14.03.2020

Sitzungstermine 2020 (27.11.2019)

Sitzungstermine des Marktgemeinderates Falkenstein von Januar bis Mai 2020

  • Montag, 13.01.2020
  • Dienstag, 18.02.2020
  • Dienstag, 10.03.2020
  • Dienstag, 28.04.2020  
  • Dienstag, 05.05.2020 konstituierende Sitzung

Ein Revisor kommt! Inkognito! Diese Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer in dem kleinen bayerischen Dorf, in dem Mauscheleien und Vetternwirtschaft an der Tagesordnung sind und ein freigiebiger Umgang mit Steuergeldern Gang und Gebe ist. Der Bürgermeister ruft panisch die politische High Society zusammen, denn hier hat jeder Dreck am Stecken: Krankenhausverwaltung, Richter, Lehrer, Poststellenleitung. Während alle nach dem Motto „Retten, was zu retten ist“ versuchen, ihre dreckigen Hände reinzuwaschen, trifft die folgenschwere Nachricht ein, dass ein Fremder im Gasthof wohnt. Für die Bewohner steht fest: Das muss der Revisor sein! Alle versuchen, den unbekannten Gast für sich zu gewinnen, um mit heiler Haut aus der Sache heraus zukommen…