Ausblick auf ein Paradies für Wanderer

Hoch über dem Luftkurort Falkenstein thront die gleichnamige alte Burg. Wer den kurzen Fußmarsch den steilen Burgberg hinauf wagt, den belohnt der Ausblick vom Bergfried mit seinem herrlichen Panorama. Der Blick schweift über die Burg, den Schloßpark, Ort und die umgebenden Täler und Höhen bis hin zum fernen König des Bayerischen Waldes, dem Arber. Von hier aus kann man einen Eindruck von der Vielfalt der Natur und Landschaft gewinnen, die man "erwandern" kann. Schmucke Dörfer, alte Weiler und romantische Einöden, malerisch eingebettet in eine reizvolle Hügellandschaft, in der sich Felder und Wiesen, Wälder und Weiher, Täler und Granitsteine ständig abwechseln, all das ist der Vordere Bayerische Wald, ein Traumziel für den Wanderer und Naturliebhaber.

Die meisten Wanderwege beginnen direkt im Ort Falkenstein. Lassen Sie Ihr Auto auf einem der Parkplätze stehen und beginnen Sie Ihre Wanderung am frühere "Viehmarktplatz" zwischen dem Gasthof "Schröttinger Bräu" und der Raiffeisenbank. Von hier aus führen die Wanderwege sternförmig in alle Richtungen.

Tourismusverein Falkenstein Bayerischer WaldAusführliche Informationen zu den verschiedenen Wanderwegen finden Sie auch auf der Seite des Tourismusvereins VG Falkenstein e.V. unter diesem Link!

 

 

 

Broschüre zum Falkensteiner Burgen- und Felsensteig

In dieser Broschüre finden Sie sowohl Beschreibungen der Wanderwege, als auch eine Übersichtskarte!

Falkensteiner Burgen und Felsensteig