Neue Rufbuslinie ab 01.06.2019

Was ist ein Rufbus?

Der Rufbus sorgt für den Lückenschluss und ergänzt bzw. schließt an den vorhanden ÖV an. Ein Rufbus ist ein Bus, welcher nur bei Bedarf, d. h. nur auf Bestellung fährt. Der Bus fährt im Anschluss nur jene Haltestellen an, bei denen eine Buchung vorliegt und bringt den Fahrgast so auf direktem Wege pünktlich zum Anschluss an die Umstiegshaltestelle oder zur gewünschten Haltestelle auf der Rufbuslinie.

Gibt es einen Fahrplan?
Ja, der Rufbus fährt zu festgesetzten Zeiten. Ab 1. Juni 2019 starten  9 Linien, im Laufe des Jahres 2019 ist die Betriebsaufnahme von weiteren Verkehren geplant.

Das ÖPNV-Team des Landkreises hilft gerne bei allen Fragen rund um den Rufbus oder dessen Fahrpläne weiter:

Tel. +49 (9971) 78-483 (Mo – Do von 8.00 bis 16.00 Uhr, Fr von 8.00 bis 12.00 Uhr)

Fahrplan zum Download für die Linie 904 Rettenbach - Falkenstein - Michelsneukirchen - Roding

Was kostet der Rufbus?

Sie zahlen den ganz normalen Linientarif – also den VLC-Tarif. Selbstverständlich werden Mehrfachkarten, Monatskarten, ABO's etc. der VLC im Rufbus anerkannt. Sollen Sie im Besitzt eines gültigen Fahrscheins sein, zeigen Sie diesen nur dem Rufbusfahrer vor. Ansonsten können Sie im Rufbus auch eine reguläre Einzelfahrt lösen.
Online-Buchung

Weitere Infos auf der Seite des Landkreises Cham unter

https://www.landkreis-cham.de/service-beratung/personennahverkehr/rufbusse/