Einladung zum Falkensteiner Kulturrundgang 2020

wir möchten Sie nochmals herzlich zum „1. Falkensteiner Kulturrundgang 2020“ einladen!

Inzwischen ist auch Susanne Neumann, die bei der Eröffnung noch im Nachbarland „feststeckte“, mit ihrer Malerei in der ehemaligen „Pizza in Arrivo“ dazugekommen. Statt Pizza gibt es nun Maiolica-Fliesen. Stefan Bircheneder präsentiert seine „Augentäuschungen“ bei „Elektro-Schmid“ und im ehemaligen Schröttinger-Biergarten kann man die Lichtobjekte von Alexander Rosol entdecken. Die satirisch-kritische „Wallerfahrt“ von Fritz Maier zieht durch den Lokschuppen.

Insgesamt präsentieren 17 Künstler*innen bzw. Künstlergruppen ihre Werke aus verschiedensten Sparten der Kunst. Alle beteiligten Künstler*innen und Präsentationsräume können Sie unter www.landkreis-cham.de/nachrichten-aktuelles einsehen.
Die Ausstellung, kuratiert von Barbara-Sophie Höcherl, ist täglich rund um die Uhr bis Ende Oktober zugänglich. Da nicht alle bespielten Räume beleuchtet sind, empfiehlt sich ein Besuch bei Tageslicht - oder mit Taschenlampe.

Am 11. Oktober können Sie eine kleine Kunstpause im Windorfer-Haus einlegen. Ab 14.00 Uhr ist das Café „VONZEITZUZEIT“ geöffnet. Wir nennen es so, weil wir den Cafébetrieb nicht regelmäßig, sondern eben von Zeit zu Zeit bzw. anlassbezogen anbieten werden.

 

« Zurück