Initiative "Falkenstein zeigt Nächstenliebe"

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Falkenstein,

auch in diesem Jahr möchte die Initiative "Falkenstein zeigt Nächstenliebe" wieder Familien unterstützen, denen es finanziell gerade leider nicht so gut geht, indem sie die Weihnachtsgeschenke Ihrer Kleinen übernehmen.

Wie läuft die Aktion ab?

  1. Sie schreiben einen Wunschzettel. Dieser muss folgende Daten enthalten:
    ·        Vorname des Kindes
    ·        Geschenkwünsche – max. 50 € pro Kind (am besten mehrere kleine Wünsche)
    ·        Vollständiger Name und die Adresse (bleibt selbstverständlich alles anonym)
  2. Sie senden den Wunschzettel auf einem der folgenden Wege:
    ->  über die Nachrichtenfunktion der Facebookseite „Falkenstein zeigt Nächstenliebe“
    -> per E-Mail an falkensteinhilft@gmail.com
    -> Einschmeißen des Wunschzettels in die im Rathaus aufgestellte Wunschzettelbox
  3. Der Wunschzettel wird anschließend vollkommen anonym auf der Facebookseite „Falkenstein zeigt Nächstenliebe“ gepostet.
  4. Wer eines der Geschenke übernehmen möchte, kommentiert einfach unter dem Post, welchen Wunsch er/sie erfüllen will. (Der Spendenwunsch kann natürlich auch anonym gesendet werden.)
  5. Die Geschenke können dann von den Spendern an einer der Sammelstationen abgegeben werden und werden kurz vor Weihnachten von den Organisatorinnen an die Familien ausgefahren. Auch hier läuft alles absolut diskret ab.

Wir versprechen euch, dass alle eure Daten streng vertraulich behandelt werden!

Einsendeschluss ist der 17.12.2022

Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit!