Willkommen auf der Homepage des Luftkurorts Markt Falkenstein!

Der Luftkurort Markt Falkenstein ist ein aktiver und attraktiver Ort im Vorderen Bayerischen Wald. In Falkenstein finden Sie all die Einrichtungen, die einen Ort für Einheimsche und Urlauber lebens- und liebenswert machen. Eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Allgemeinärzten, Zahnärzten, einer Apotheke, Lebensmittelmärkte, Kindergarten, Kindertagesstätte, Grund- und Mittelschule sowie einer gute Anbindung zu den Realschulen und Gymnasien in Roding und Cham.
Im Sommer bietet ein beheiztes Freibad mit Breitwellenrutsche den Urlaubern und Einheimischen Erholung und Freizeitspass, im Winter der Skilift und die gespurten Loipen. Eine Vielzahl markierter Wanderwege ergänzt das Angebot. Auch das leibliche Wohl braucht in Falkenstein nicht zu kurz kommen. Ein breites gastronomisches Angebot vom Biergarten bis zur Burggaststätte mit historischem Ambiente erwartet die Gäste. Aktive Vereine bilden das Rückgrat der Gemeinschaft und prägen das öffentliche Leben mit ihren zahlreichen Angeboten von sportlich bis kulturell.

Hier auf der Startseite finden sie aktuelle Informationen und Nachrichten aus dem Luftkurort Markt Falkenstein:

 

RSS-Feed abonnieren

Seite
1 2»
15 Treffer

Eindämmung des Corona-Virus

Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist die Vermeidung von Sozialkontakten. Zur Zeit steigen die Corona-Inzidenzzahlen dramatisch an. Aufgrund der aktuellen Lage ist es daher notwendig, dass persönliche Besuche im Rathaus Falkenstein sich auf absolut notwendige Fälle beschränken.

Das Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft ist daher ab sofort für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Angelegenheiten, für die ein persönliches Erscheinen zwingend notwendig ist (z.B. für Pass oder Personalausweis), sind nur nach Voranmeldung möglich! Viele Dinge können auch telefonisch, per Post oder per Mail geregelt werden! Bitte kontaktieren Sie uns deshalb telefonisch (Tel. 09462/9422-0) oder per E-Mail (z.B. poststelle@vg-falkenstein.de) oder schriftlich!

Die Außenstellen in den Rathäusern in Michelsneukirchen und in Rettenbach bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Die Regelungen erfolgen zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger, um die Verbreitung des Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen.

Die Wertstoffhöfe des Marktes Falkenstein und der Gemeinden Michelsneukirchen und Rettenbach bleiben vorerst weiterhin zu den bekannten Zeiten geöffnet. Bitte auch hier Verantwortungsbewusstsein zeigen und auf die Vermeidung unnötiger Kontakte achten

Der grüne Koffermarkt öffnet am Samstag, den 27.11.2021 von 9.00 – 15.00 Uhr mit einem Sonderverkauf des Verein Ghana-Hilfe Pfarrer Renner e.V. im Windorfer-Haus, Burgstraße 1, Falkenstein.

Dieses Mal stehen die Waren des Verein Ghana-Hilfe Pfarrer Renner e.V. im Mittelpunkt des Angebotes. Der ganze Seitengang des Laboratoriums (image0) ist bestückt mit handgestrickten Socken, Handschuhen oder Kindertrachtenjacken. Kinderkochschürzen, schicke Stofftaschen, Bienenwachstücher, Geschenktüten und v.m. runden das Angebot ab.

Aber auch im Laboratorium selbst sind wieder die Koffer gefüllt – und dieses Mal präsentiert sich der grüne Koffermarkt schon ganz weihnachtlich.

Es gelten die aktuellen Hygieneregeln.

BÜRGERINFORMATION

Landkreis-Glasfaseranschluss in der Gemeinde Rettenbach und Teilen von Falkenstein, Michelsneukirchen und der Stadt Roding (Cluster 1.2)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

fast geschafft! Die Tiefbauarbeiten für das Cluster 1.2 (Rettenbach und Teile der Gemeinden Falkenstein, Michelsneukirchen und der Stadt Roding) sind vollständig abgeschlossen. Ebenso wurde das Glasfaser in die Gebäude verlegt und die Hausanschlüsse (APL) installiert.

Sie brauchen aber noch etwas Geduld. Das Netz ist an Vodafone übergeben und Vodafone arbeitet jetzt mit Hochdruck im Hintergrund an der Inbetriebnahme des Netzes. Aber wie der Tiefbau dauert auch das seine Zeit. Nach den ersten Erfahrungen dauert es ca. 6 Monate bis diese Arbeiten abgeschlossen sind. Erst dann wird auch von der Vodafone ihr Altvertrag gekündigt und der Wechsel organisiert. Wir wollen ja nicht, dass der Altvertrag gekündigt und Sie aber technisch das neue Netz noch nicht nutzen können. Dann wären Sie nämlich ohne Telefon und Internet.

Sobald die Arbeiten abgeschlossen und der Wechsel organisiert ist, nimmt die Vodafone mit Ihnen Kontakt auf. Bis dahin heißt es leider warten. Sie können versichert sein, dass wir und die Vodafone mit Hochdruck an dem Netz und dessen Inbetriebnahme arbeiten. Bis dahin bitten wir Sie von telefonischen Anfragen beim Eigenbetrieb abzusehen.

Herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Eigenbetrieb Digitale Infrastruktur

Wunschbaumaktion (23.11.2021)

Haben Sie Wünsche, Anregungen und Anliegen, die wir Ihnen erfüllen können? Natürlich nur „erfüllbare“ Wünsche für die gesamte Marktgemeinde.

Füllen Sie einfach Ihren persönlichen Wunschzettel aus und hängen Sie diesen an unseren Wunschbaum,
den wir für Sie im Rathausflur aufgestellt haben. Wenn das Rathaus geschlossen ist, werfen Sie Ihren Wunschzettel in den Briefkasten des Tourismusbüros und wir hängen ihn für Sie auf.

Im Rathaus und im Rathaus-Durchgang (neben Ritter) liegen die vorbereiteten Anhänger für den Baum aus.
Ich bin schon ganz gespannt auf Ihre Ideen. Gerne auch mit Name und Anschrift, damit ich Sie, falls notwendig, kontaktieren kann.

Neue EU-Führerscheine (22.11.2021)

Alle deutschen Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, müssen in einem gestaffelten Verfahren nach und nach in einen EU-Kartenführerschein umgetauscht werden.

Die ersten Führerscheine werden bereits am 20. Januar 2022 ungültig. Betroffen sind zunächst alte "Papierführerscheine" von Führerscheininhabern mit den Geburtsjahrgängen 1953 bis 1958.

Wer von den Umtauschfristen betroffen ist, sollte sich bitte rechtzeitig an die für seinen Wohnort zuständige Fahrerlaubnisbehörde wenden.

Als nächstes folgen die Geburtsjahrgänge 1959 bis 1964. Hier läuft die Umtauschfrist bis zum 19. Januar 2023.

Nähere Infos unter: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/StV/Strassenverkehr/pflichtumtausch-von-fuehrerscheinen.html

Während der corona-bedingten Schließung des Rathauses erhalten Sie nach telefonischer Voranmeldung weiterhin folgende Artikel im Tourismusbüro Falkenstein:

-          Gutscheine der Verwaltungsgemeinschaft
-          Wandkalender 2022
-          RVV-Tickets
-          Heimathefte
-          kostenpflichtige Wanderführer
-          Heigl-Bücher
-          Rudolf-Thum-Buch
-          DVD’s und Weihnachtstassen

Der Verkauf erfolgt dann über das Fenster des Tourismusbüros zu den üblichen Öffnungszeiten (Mo-Fr 9-12 und Do 14-17 Uhr).

Die Ausgabe der Müll- und Windelsäcke gibt es derzeit ebenfalls nur im Tourismusbüro. Bitte überlegen Sie sich, wie viele Müll- und Windelsäcke sie bis Ende des Jahres benötigen um unnötige Kontakte zu vermeiden. Windelsäcke werden erst ab 5 Stück ausgegeben.

Liebe weingetreue Falkensteiner(innen)!

Ein herzliches Grüß Gott aus dem Wein ¼.
Da es auch heuer keinen „Christkindl Markt“ geben wird, haben wir uns für jene von Euch, die in diesem Jahr nicht auf den „weiße Glühwein“ vom Salomon verzichten wollen, eine wunderbare Lösung überlegt. 🥂

Wir senden Euch gerne den beliebten „weißen“ Glühwein – ab 6 Flaschen nach Falkenstein/Bayern zu.

Und für Jene unter euch die bei der Gelegenheit gerne Ihr Weinlager auffüllen und über die Festtage den guten Salomon Wein genießen möchten, haben wir ein spezielles Falkensteiner-Weihnachts-Weinpaket geschnürt:

Bitte bestellt den „weißen“ Glühwein und/oder Euer Falkenstein-Weihnachts-Weinpaket ganz einfach:
telefonisch unter +43 664 21 11 036 – Josef
oder per e-mail: josef@weingut-salomon.at
bis spätestens Sonntag, den 05.Dezember 2021

Wir sammeln die bis dahin eingegangenen Bestellungen zusammen und versenden Euch den Wein gut verpacken und mit Euren
Namen und Adresse versehen in einer Sammellieferung per Spedition an das Tourismusbüro der Gemeinde Falkenstein.

Ihr braucht Euch dann dort den guten Glühwein + Euer Weihnachts-Weinpaket nur abzuholen.

Die Rechnung legen wir jeder Bestellung bei – Ihr könnt uns den Betrag einfach überweisen.

So bekommt Ihr den „weißen“ Glühwein und/oder Euer Falkensteiner Weihnachts-Weinpaket von uns
– zum einem günstigeren ab Hof Preis und auch versandkostenfrei nach Falkenstein geliefert.

Der Falkensteiner „weiße“ Glühwein:
6er Karton - Euro 36,-

Das Falkensteinern Weihnachts-Wein-Paket:
BELLA VITA rosé Schaumwein Cabernet Sauvignon 2020 - trocken
Grüner Veltliner „Luisa“ 2020 – trocken
Chardonnay 2020 „la Poupée“ – trocken
Gewürztraminer 2020 „süße Aurora“ – halbtrocken
Sauvignon Blanc „Fleur“ 2020 - halbtrocken
Gemischter Satz „Enja“ 2019 – lieblich  

statt Euro 60,- um nur Euro 55,-

 Wir würden uns auf eine Bestellung von Euch sehr freuen!

Wir wünschen euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und Gesundheit für 2022

Und freuen uns auf ein Wiedersehn - in Falkenstein!
Josef & Maria Salomon

Wunschzettel-Aktion (15.11.2021)

Lassen Sie sich mit großen und kleinen Überraschungen in der Adventszeit verzaubern!

  • Christkindlpostamt im Windorfer Haus vom 1. - 19. Dezember 2021 geöffnet
  • Große Adventsaktion der Pfarr- und Gemeindebücherei
  • Lebensgroße Krippe bei Reinhold Eckert im Lindenweg 4
  • Wunschbaum für die Marktgemeinde Falkenstein im Rathaus
  • Jeden Sonntag im Advent um 17 Uhr „adventliche Andacht“ in der Pfarrkirche St. Sebastian
  • An den vier Adventswochenenden (Sa. + So.) „Winterbiergarten auf Burg Falkenstein“
  • 6. Dezember von 14 bis 16 Uhr: „Der Nikolaus geht im Schlosspark um“
  • 10. Dezember um 18.18 Uhr: Bitte alle Blicke Richtung Burgturm – lassen Sie sich 18 Minuten lang verzaubern
  • 11. Dezember ab 16 Uhr Weihnachtsstimmung für die ganze Familie am TSV Sportgelände. Für Verpflegung, Spiel, Sport und Spaß ist gesorgt
  • Ab 20. Dezember „Weihnachts-Rallye“ im Schlosspark Falkenstein für die ganze Familie

Weitere Highlights und nähere Informationen werden zeitnah in der Presse, auf der Homepage der Marktgemeinde
sowie auf Facebook und Instagram bekannt gegeben.

Änderungen möglich. Die aktuellen Corona-Regeln sind einzuhalten! 

14. Falkensteiner Weihnachtsprojekt vom 01.12.2021 – 06.01.2022 „Zamm helfen nach der Flut“

Unterstützung der Opfer der Flutkatastrophe durch die Malteser

Eine Schneise der Verwüstung zieht sich seit dem 15. Juli 2021 durch viele Städte und Regionen im Westen Deutschlands. Über 170 Menschen sind in den unwetterartigen Fluten ums Leben gekommen.

In den ersten Tagen der Akutphase haben mehr als 1000 Malteser an 50 Standorten Menschen gerettet, evakuiert, betreut, sowie Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks und anderer Hilfsorganisationen verpflegt. Die Einheiten der Diözese Regensburg waren vom 20.07.2021 – 15.08.2021 im Einsatzraum Kreis Ahrweiler. Beteiligt waren die Gliederungen Deggendorf, Grafentraubach/Oberdeggenbach, Niederaichbach, Regensburg, Rötz und Straubing. Es waren rund 60 Helfer vor Ort.

Nun tritt die psychosoziale Hilfe für Betroffene, Angehörige und Einsatzkräfte sowie die Unterstützung beim Wiederaufbau in den Vordergrund.


Seite
1 2»